RÄUCHERUNGEN

Das Räuchern ist eine uralte Methode zum Reinigen und zur Behebung körperlicher, geistiger und seelischer Disharmonien.

 

RÄUCHER-RITUALE für das Zuhause der Tiere

Für Tiere hat der Rauch beispielsweise eine geringere Intensität als der Duft der Aromaöle. In seiner Feinheit erreicht der Rauch  jede Körperzelle und kann so seine unmittelbare Wirkung erzielen. Durch das schonende Trocknen der Pflanzen wird deren Kraft gebündelt und beim Räuchern entsprechend freigesetzt.  

Zu Beginn jeder Räucherung, die auf körperliche Probleme abzielt, erfolgt eine energetische Reinigung des Raumes, in dem das Tier lebt, also bei Nutztieren der Stall und beim Haustier der Wohnbereich. Jeweils passende Kräuter von ausgesuchten Herstellern werden verwendet.

 

FORTSETZUNG